Ohr-Akupunktur in der Naturheilpraxis

Herkunft der Ohr – Akupunktur

Die Ohr – Akupunktur in der Naturheilpraxis ist ein wesentliches Standbein für die ganzheitliche Sichtweise meiner Praxisphilosophie.

Ursprünglich kommt die Ohr – Akupunktur aus Frankreich. Der französische Arzt Dr. Paul Nogier (1908 – 1996) hat die Ohr – Akupunktur erforscht und zu einer komplexen Behandlungsmethode entwickelt. Unter seiner Federführung wurde die „ Auriculotherapie“  in Europa, Russland und selbst in China verbreitet.

Entdecker und Entwickler der Ohr – Akupunktur

Ohr-Akupunktur - der auf den Kopf gestellte Körper spiegelt sich im Ohr wieder

Dr. Nogier entdeckte zahlreiche Somatope¹ , die sich im gesamten Ohrbereich finden lassen. Er fand heraus, dass neurophysiologische Veränderungen als kleine empfindliche Punkte oder Arreale im Ohr auffindbar sind: Reflexzonen¹. Umgekehrt führt der Reiz der Nadelung dieser Zonen zu Reaktionen und Heilungsimpulsen im Organismus.

Zahlreiche Kombinationen dieser Somatope¹ ergeben eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten.

Vereinfacht kann man sagen, dass das Ohr einen auf dem Kopf stehenden Organismus abbildet.

Wie finde ich die richtigen Somatope?

Für die Ohr – Akupunktur in meiner Naturheilpraxis erhebe ich eine Anamnese. Zusätzlich setze ich eine speziellen Bauch- und Armdiagnostik ein. Durch die Kombination von Anamnese und Diagnostik finde ich die Somatope, die im Ohr zu nadeln sind.

Ich achte dabei auch auf Rötungen, Flecken, Hautveränderungen, eingezogene Poren und Schwellungen im Ohr, da diese Kennzeichen ebenfalls Hinweise für eine gezielte Nadelung ergeben können. Auch schmerzhafte Punkte geben Hinweis auf das richtige Arreal.

Anwendungsbeispiele:

Rückenschmerzen

Die Somatope der Wirbelsäule liegen auf der inneren Helix. Der weiße Pfeil zeigt den Bereich der Lendenwirbelsäule. Hier wird u.a. beim Hexenschuß genadelt.

Kirsten Schümann
Übergewicht/ Rauchen

In meiner Naturheilpraxis macht die Ohr – Akupunktur gerade bei Sucht – Erkrankungen Sinn. Im weitesten Sinne kann man Übergewicht auch zu den Suchterkrankungen rechnen. Nach dem sogenannten NADA Protokoll werden folgende Punkte genadelt: Leberpunkt, Shen Men, Vegetativum I, Lunge und die Niere. Der sogenannte Angstpunkt auf dem Ohrläppchen gehört dazu.

Hormone

Unser Hormonsystem spiegelt sich im Ohr wieder. Die Schildrüse z.B. befindet sich neben der inneren Helix. Bei Schilddrüsen – Beschwerden werden immer in Kombination mit anderen Punkten genadelt. Z.B. der Hirnanhangdrüse. Alle Punkte, die dem Wohl-befinden im Klimaterium dienen (Hitzewallungen, Depressionen, Gewichts-zunahme…) werden ebenfalls im Ohr genadet.

Spezialitäten

Die Ohrakupunktur nach Boel – Akupunktur bei Augenerkrankungen

Der Däne Prof. John Boel hat eine erfolgreiche Herangehensweise für diverse Augenkrankheiten entwickelt. Seine  Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Akupunktur (TCM), in der Ohrakupunktur n. Nogier sowie anderen Akupunkturmethoden brachte ihn auf die heute bekannte „Ohrakupunktur nach Boel“.

Ich nutze seine Erkenntnisse in Kombination mit meinen Erfahrungen der Yamamotho – Schädelakupunktur. Die Behandlung erfolgt bei mir wöchentlich in Kombination mit Dauernadeln. Es wird keinesfalls das „Auge “ genadelt. Genadelt werden die wirksamen Punkte für die Behandlung degenerativer Augenerkrankungen.

Spezialisiert hat sich Dr. Boel auf

  • Makuladegeneration
  • Weitsichtigkeit
  • Retinopathia pigmentosa
  • Diabetische Netzhautveränderung
  • Netzhautablösung
  • Störungen des arteriellen oder venösen Blutflusses
  • Grüner Star (Glaukom)
  • Erkrankungen des Sehnerven

Akupunktur bei Herzinsuffizienz

Die Wirksamkeit der Methode

Im Auftrag der Techniker Krankenkasse haben Wissenschaftler der Charité Berlin innerhalb von drei Jahre bei 200 000 Patienten die Wirksamkeit der Akupunktur untersucht: „Drei von vier Patienten mit Kopfschmerzen oder Lumbalsyndrom ging es auch noch sechs Monate nach der Behandlung deutlich besser“, erklärte Prof. Stefan N. Willich bei einer Pressekonferenz in Berlin. Noch höher lag die Rate bei Arthroseschmerzen (85 Prozent), Asthma/allergischer Rhinitis (82 Prozent) und Dysmenorrhö (85 Prozent).

Das Verfahren der Ohrakupunktur

Akupunkturmaterialien

Benutzt werden sterile Einmalnadeln. Durch den speziellen Schliff der Nadelspitze merkt der Patient die Nadelung lediglich beim ersten Kontakt der Nadel mit der Haut. Die Nadeln  bleiben ca. 30 Min. liegen.

Dauernadeln: Bekannt ist auch der Einsatz sogenannter Dauernadeln. Dauernadeln bestehen aus einer Klebefläche mit der einer kleinen Nadel, die im entsprechendem Somatop fixiert wird. Der Zweck ist eine zeitlich verlängerte Wirkung der Nadelung.

¹ Arreale, die Körperzonen, Organsysteme, Hormonsysteme, Organe, psychische Aspekte darstellen