Akupunktur

Die Schädel – Akupunktur nach Yamamoto (YNSA) wurde von dem japanischen Kirsten Schümann Akupunktur Leichlingen Migräne HeilpraktikerGynäkologen Dr. Toshikatsu Yamamoto entwickelt. Die Grundlage bilden die von Yamamoto gefundenen Somatope (Punkte/ Areale am Schädel, die mit Organen, Nerven, Knochen und Gelenken und Psyche korrespondieren). Über diese Somatope konnte Yamamoto den gesamte Körper nachbilden.

Die sicherlich bekanntesten Anwendungsfelder für die Akupunktur sind  Migräne und Rückenschmerzen.

Über die japanische Schädel-Akupunktur gibt es inzwischen zahlreiche klinische Studien, die die Wirksamkeit dieser Methode belegen.

Interessante Artikel über Patientenbeispiele finden Sie hier.

Akupuktur Leichlingen Leverkusen Heilpraktiker Rückenschmerz